"Wir lieben Tiere"

 Idiopathische Zystitis-
 Erkrankungen der Blase und der Harnröhre der Katze

Die Blase der Katze reagiert auf die verschiedensten Krankheitsursachen mit ähnlichen Symptomen: blutiger Harn, häufiger Harndrang, Harnabsatz an unerwünschter Stelle, mit oder ohne Verstopfung der Harnröhre...
Hier der vollständige Artikel als PDF Datei

 

 
 

Die Magendrehung des Hundes

Mein Hund wird immer dicker und versucht ständig zu erbrechen, es kommt aber nichts hoch" - dieses Telefonat mit der Klinik läßt alle Alarmglocken schrillen, denn es ist die typische Beschreibung für ein bis heute noch nicht richtig verstandenes akut lebensbedrohliches Geschehen: Magenaufgasung und Magendrehung...

Hier der vollständige Artikel als PDF Datei

Penisobstruktion
 

Männliche Katzen, zumeist kastriert, können eine Verstopfung der Harnröhre bekommen. Dies führt dazu, dass der Urin nicht mehr aus der Blase über die Harnröhre und den Penis entleert werden kann...

Hier der vollständige Artikel als PDF Datei

 

Die chronische Otitis des Hundes

Die chronische Otitis ist eine komplexe Erkrankung, die nur mit dem Wissen über die Ursachen und die Abläufe gemanagt werden kann.
Sicher ist, dass das Einbringen von Ohrentropfen, wie immer sie auch heißen mögen, nicht ausreicht...

Hier der vollständige Artikel als PDF Datei

MDR1-Defekt

Ursprünglich nur bei Collies bekannt und mit Todesfällen nach Ivermectin-Gabe in Verbindung gebracht, hat sich der MDR1-Erbdefekt mittlerweile bei einer Vielzahl von Hunderassen und auch Mischlingen nachweisen lassen.
Dieser Defekt führt zu einem vermehrten Übertritt von Arzneistoffen in das zentrale Nervensystem und kann bei der Anwendung von Ivermectin und verwandten Substanzen sowie Loperamid gravierende Vergiftungen auslösen. In zahlreichen Fällen kam es zum Tod der betroffenen Hunde...
Hier der vollständige Artikel als PDF Datei